Menu Close
Entrümpelung München

Entrümpelung München – Entsorgen statt Sammeln

Viele haben einen vollen Kleiderschrank, Keller und sogar ein komplett voll gestelltes Haus, welches schon nach einer Entrümpelung München ruft. Doch wieso kommt es überhaupt so weit, dass man so viele teils unnötige Dinge aufhebt, anstatt diese gleich zu entsorgen und somit sich den Stress im Nachhinein zu sparen?

Entrümpelung München – Wieso soll ich die Dinge entsorgen?

Viele haben keine Lust auf eine Entrümpelung München oder denken sich, dass sie gar nichts zum Aussortieren haben. Oftmals liegt es daran, dass wir eine persönliche Bindung mit den Gegenständen aufbaut. Wie beispielsweise bei Socken, die selbstgestrickt sind oder irgendein Souvenir vom Nachbarn aus seinem Urlaub. Diese Gegenstände liegen meistens irgendwo herum und werden nicht benutzt. Sie werden dennoch behalten, da man sich denkt, dass diese eines Tages gebracht werden.

Eine Sache, die sich auch auf das Behalten der Dinge auswirkt, ist der Preis. Denn wenn etwas ziemlich teuer war, ist die Wahrscheinlichkeit, den bei der Entrümpelung München wegzuschmeißen sehr gering. Deswegen werden diese Gegenstände dann von vielen als Wertanlage betrachtet oder wollen vor anderen mit den Sachen angeben.

Die drei Fragen von Entrümpelung München

Entrümpelung München
Entrümpelung München

Gerade wenn man eine Entrümpelung München macht, erinnert man sich an die Vergangenheit mit den einzelnen Gegenständen zurück. Dies hält einem dann davon ab, diese Dinge wegzuschmeißen.

Um die Entscheidung zu vereinfachen und auch von dem persönlichen Aspekt wegzugehen, ist es ratsam sich die folgenden Fragen zu den einzelnen Gegenständen zu stellen. Die erste Frage handelt sich darum, ob man überhaupt wusste, dass man diesen Gegenstand besitzt. Oftmals entdeckt man die ganzen Dinge erste bei der Entrümpelung. Als Nächstes sollte man sich Fragen, ob der Gegenstand in den letzten drei Jahren benutzt worden ist. Diese Frage kann die Entscheidung erleichtern, da man ins Nachdenken kommt und sich deswegen mit dem Zweck der Sache auseinandersetzt.

Zuletzt sollte man sich die Frage stellen, ob der Gegenstand in den nächsten drei Jahren von einem benutzt wird oder genauso im Schrank liegt, wie die letzten drei Jahre. Diese Frage ist besonders wichtig, da man sich dann genau überlegt, ob das Ding die nächsten Jahre wieder bloß herumliegt oder auch mal benutzt wird.

Sie haben noch Fragen?

Wir haben langjährige Erfahrung mit Entrümpelungen und können Ihnen gewiss eine kostengünstige und schnelle Lösungen anbieten.

Bei Fragen wenden Sie sich jetzt telefonisch an uns oder nehmen Sie über das Kontaktformular mit uns Kontakt auf, um einen Überblick der aktuellen Angebote zu erhalten.

Billig Entrümpelung und Entsorgung München

Steinsdorfstr. 21
80538 München

Tel. 0178 65 71 706
Gerne auch per Whatsapp

Hier noch ein paar mehr Informationen zu den verschiedenen Gründen vom Behalten der verschiedensten Dinge.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen